ETES-Weblog: Kategorie Know-How

Weg mit der Störerhaftung, her mit dem offenen WLAN

Gepostet am 25.05.2016 von Markus Espenhain in „Know-How“ Kommentare 0

Markus Espenhain
Neues Gesetz für WLAN-Betreiber - öffentliche WLAN Hotspots für Betreiber rechtssicher

Die Störerhaftung sorgte jahrelang dafür, dass die WLAN-Netze lieber geschlossen blieben. Denn bisher galt, dass der Betreiber eines WLAN-Hotsports für mögliche Vergehen seiner Nutzer haftbar gemacht werden kann. Nun kam vergangene Woche eine erlösende Ankündigung. Nach der Vorentscheidung des Europäischen Gerichtshofs, haben sich die Vertreter der SPD und Union im Bundestag darauf geeinigt die WLAN-Störerhaftung abzuschaffen.

Weiterlesen …

Einsatz von QuickTime unter Windows birgt Risiken

Gepostet am 22.04.2016 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Neues Gesetz für WLAN-Betreiber - öffentliche WLAN Hotspots für Betreiber rechtssicher

vor wenigen Tagen wurde die Meldung über die Nachrichtenmedien verbreitet, das in der Apple Applikation QuickTime zwei kritische Sicherheitslücken bestehen, die bei Einsatz der Applikation unter Windows Angreifern die Möglichkeit bieten Schadsoftware zu platzieren.

Weiterlesen …

Open Source jetzt Pflicht?

Gepostet am 17.03.2016 von Markus Espenhain in „Know-How“ Kommentare 0

Markus Espenhain
Open-Source-Richtlinie USA

So zumindest in den USA. Vergangene Woche stellte die US-Regierung einen Richtlinienentwurf vor, welcher vorgibt zukünftige Programme in der gesamten Verwaltung einsetzbar zu machen und einen Teil des Quellcodes unter einer Open-Source-Lizenz zu veröffentlichen.

Weiterlesen …

Datenkidnapping im großen Stil

Gepostet am 24.02.2016 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Vorratsdatenspeicherung wieder im Gespräch

Seit einigen Wochen verbreiten Sich die Ransomware „TeslaCrypt“ und jetzt verstärkt seit einigen Tagen auch „Locky“. Die Rede ist in den Meldungen der Sicherheitsexperten von ca. 5.000 – 5.300 Neuinfektionen pro Stunde!
Bei solchen Zahlen, besteht immer die Gefahr zu den Betroffenen zu gehören. Umso wichtiger ist es daher, sich zu informieren und aufmerksam zu agieren..

Weiterlesen …

Geplante Obergrenze für Bargeldzahlungen

Gepostet am 17.02.2016 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
etes-it-sicherheit-und-datenschutz

Die Bundesregierung hat wieder einmal einen Plan – um Kriminalität, Terrorismus, Schwarzgeldverkehr u. Ä. zu bekämpfen – diesmal: die Einführung einer Obergrenze für Bargeldzahlungen. In der Diskussion ist ein Limit von 5.000 Euro.

Weiterlesen …