ETES-Weblog: Kategorie Know-How

Bund treibt Breitbandausbau in Deutschland voran

Gepostet am 31.08.2015 von Pia Pflichthofer in „Know-How“ Kommentare 0

Pia Pflichthofer
Breitbandausbau bis 2018 durch Bund gefördert

Bundesweit gibt es noch viele Regionen, in denen der Breitbandausbau bisher rückständig ist — sogenannte weiße Flecken auf der Breitbandkarte. Das soll sich nun ändern. Dank der Einnahmen aus einer Frequenz-Auktion stehen nun die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung: Breitband-unterversorgte Regionen dürfen mit einer Bezuschussung von bis zu 50 Prozent durch den Bund rechnen. Wie genau wirkt sich das auf den Breitbandausbau aus?

Weiterlesen …

Flächendeckende Überwachung in Deutschland: Vorrats­daten­speicherung wieder im Gespräch

Gepostet am 27.04.2015 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Vorratsdatenspeicherung wieder im Gespräch

Wir deutschen Bürger stehen bald wieder unter Generalverdacht: Die Vorratsdatenspeicherung ist wieder auf dem Tisch. Die Bundesregierung plant, Telefon- und Internetdaten der Bürger bis zu zehn, Standortdaten bis zu vier Wochen zu speichern. Vorratsdatenspeicherung, wie es das Wort bereits verrät, bedeutet, dass die Daten aller Bürger in Deutschland "auf Vorrat", verdachtsunabhängig, also ohne Anlass gespeichert werden sollen. Man könnte es ebenso als systematische Überwachung und Generalverdacht bezeichnen.

Weiterlesen …

Neue Open-Source-Strategie der EU-Kommission veröffentlicht

Gepostet am 07.04.2015 von Pia Pflichthofer in „Know-How“ Kommentare 0

Pia Pflichthofer
EU-Kommission blickt mit neuer Open-Source-Strategie in die Zukunft

Die EU-Kommission hat ihre neue Open-Source-IT-Strategie bis 2017 im Netz veröffentlicht. Demnach sollen Open-Source-Anwendungen künftig auf Augenhöhe mit proprietärer Software behandelt werden und somit gleiche Chancen bei der Beschaffung haben.

Weiterlesen …

Elektronische Kontrolle: Auf dem Weg zur Zweiklassengesellschaft

Gepostet am 27.11.2014 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Gläserner Versicherter dank App für Ernährungs- und Fittnessdaten

Vor ein paar Tagen ging die Meldung durch den Pressewald, dass eine der großen Versicherungsgruppen in Europa Daten seiner Versicherten über deren Ernährungs, Fitness und Lebensstil sammeln will. All diese Daten sollen per App übertragen werden. Dies birgt nicht nur Datenschutzrisiken.

Weiterlesen …

Shellshock und unsere Reaktion darauf

Gepostet am 26.09.2014 von Sebastian Leitz in „Know-How“ Kommentare 0

Sebastian Leitz

Vor zwei Tagen versetzte eine für den Durchschnittsanwender vollkommen unverständliche Sicherheitslücke viele IT-Anwender und -Betreuer in helle Aufregung. Die unter dem Namen „Shellshock“ (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Kriegsphänomen) bekannt gewordene Lücke und ihre Ausnutzung haben es in der Tat in sich. Wir erläutern Ihnen, inwiefern Sie sich dafür interessieren sollten und was wir für unsere Kunden in der Folge unternommen haben.

Weiterlesen …