ETES-Weblog

Neue EU-Copyright-Richtlinie könnte Open Source Plattformen bedrohen

Gepostet am von Sandra Schwarzer in „Know-How“ Kommentare 0

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union
(Der verwendete Code im Bilde unterliegt der MIT-License)

Software-Entwickler warnen: Plattformen wie Github, Gitlab und Stackoverflow könnten durch die Urheberrechtsreform mit der geplanten Monitoring-Verpflichtungen bedroht sein.

Noch in diesem Jahr soll das EU Parlament über eine neue Urheberrechtsrichtlinie abstimmen. Diese beinhaltet ein schärferes Vorgehen gegen Urheberrechtsverstöße. Laut Heise Online haben Vertreter der Organisationen Free Software Foundation Europe (FSFE) und Openforum Europe auf dem 6. Copycamp in Warschau vor möglichen negativen Konsequenzen gewarnt.

Im Fokus der Kritik ist der Artikel 13 in der Entwurfsfassung der Copyright-Richtlinie. Dieser fordert von Open-Source-Plattformbetreibern ein gezieltes Monitoring und eine Überwachung einer möglichen Urheberrechtsverletzung seitens ihrer Nutzer. Durch einen Upload-Filter sollen diese automatisch aufgespürt und verhindert werden. Jedoch ist gerade im Bereich der Software-Entwicklung eine automatisierte Filterung kaum denkbar, so Diana Cocoru von Openforum Europe und Polina Malaja von der FSFE.

Neben der Freiheit von Entwicklern würde auch die Nutzung von spezifische Softwarekomponenten und Tools durch den Überwachungsmechanismus beschränkt werden. Insbesondere die kreative Geißelung könnte zu weniger Wettbewerb und weniger Innovation führen. Des Weiteren könnte es zu einem erheblichen Schaden des Software-Marktes in Europa kommen, da heutzutage viele Geräte auf freie und Open-Source-Software setzen.

In einem offenen Brief „Savecodeshare“ warnen die Softwareverbände FSFE und Openforum Europe die Europaparlamentarier vor einem bevorstehenden Entscheidungsfehler. Der Brief soll von möglichst vielen Softwareexperten und -nutzern mit unterzeichnet werden. Ergänzend haben die beiden Organisationen ein Whitepaper zu der Problematik verfasst, in dem der potenzielle negative Einfluss der geplanten Richtlinie auf die europäische Softwarebranche umschrieben wird. 

Wir bitten Sie daher um Ihre Unterstützung. Eventuell nutzen auch Sie Software aus dem Open-Source-Umfeld beispielsweise ein Android-Handy. Die Einschränkung würde somit auch Sie betreffen.

Tags dieses Beitrages: EU-Copyright-Richtlinie, EU-Recht, Open Source, Urheberrecht
Trackback-URL: https://www.etes.de/system/modules/trackback/trackback.php?id=2777

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?