ETES-Weblog

Standardzeichensatz der Webhostingumgebung anpassen

Gepostet am 20. September 2010 von Jan Theofel in „Know-How“ Kommentare 0

Jan Theofel

Für alle Domains in der ETES-Hosting-Umgebung, ist als Standardzeichensatz ISO 8859-1 (auch LATIN-1) vorkonfiguriert. Werden für neue Projekte statische Webseiten erzeugt, sind diese jedoch meistens als UTF-8-Dateien gespeichert. In diesem Fall werden Sonderzeichen, wie etwas deutsche Umlaute, beim Abrufen der Webseite nicht korrekt dargestellt.

Dieses Verhalten des Webservers kann durch einen einfachen Eintrag in der .htaccess der jeweiligen Seite angepasst werden. Der folgende Eintrag sorgt für eine Umstellung des Zeichensatzes auf UTF-8:

AddDefaultCharset utf-8

Der Hintergrund für diese „alt“ anmutende Standardkonfiguration ist übrigens, dass sich fast alle unserer Webhosting-Kunden in zwei Kategorien einteilen lassen: Die größte Kundengruppe nutzt CMS-Systeme (beispielsweise Contao oder Wordpress). In diesem Fall sorgt das CMS selbst für ein korrektes Zeichensatzhandling. Die andere Gruppe mit statischen HTML-Seiten besteht fast ausschließlich aus alten Bestandskunden, deren Seiten auch schon sehr alt sind. Diese sind daher alle in ISO-8859-1 kodiert. Mit diesem Setup decken wir daher nahezu alle Kunden mit einem funktionierenden Standardsetup ab.

Tags dieses Beitrages: Domain, Hosting, ISO
Trackback-URL: https://www.etes.de/system/modules/trackback/trackback.php?id=2572

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?