Redirect-Script für Webserver

Softwarebeschreibung

Das Redirect-Script dient zur Breitstellung von kurzen URLs unter einer eigenen Domain. Diese können dann in E-Mails, Weblogs oder Twitter kürzer angeben und leichter telefonisch mitgeteilt werden.

Anwendungsbeispiel

Bei einem Verweis auf unsere AGB müssten wir normalerweise folgende URL angeben:
http://www.etes.de/informieren/unternehmen/agb/
Um das beispielsweise in E-Mails abzukürzen, verwenden wir statt dessen die kürzere URL:
http://go.etes.de/agb
Von dort wird dann auf die eigentliche Webseite weitergeleitet.

Lizenz

Das Redirect-Script darf lizenzkostenfrei im privaten und kommerziellen Umfeld eingesetzt werden. Die mitgelieferte Datei spyc.php unterliegt der MIT License.

Dokumentation

In dem Downloadpaket sind insgesamt fünf Dateien enthalten:
index.php Das Programm zum Ausführen der Weiterleitung
spyc.php Parser für YAML-Dateien
.htaccess Rewrite-Regeln für den Apache Webserver
config.php Beispielkonfiguration im PHP-Format
config.yaml Beispielkonfiguration im YAML-Format

Zur Installation müssen lediglich alle Dateien in einem Verzeichnis entpackt werden, dass über eine URL erreichbar ist. Dabei kann sowohl eine Subdomain (z.B. http://go.etes.de) als auch ein Unterverzeichnis (z.B. http://www.etes.de/go/) verwendet werden.

In der Datei index.php ist die Konfigurationsmethode zu wählen. Hierzu einfach in Zeile 19 den Wert auf „yml“ (vorbelegt, für die YAML-Konfigurationsdatei) oder „php“ (für die PHP-Konfigurationsdatei) eintragen. Anschließend kann in der entsprechenden Konfigurationsdatei für beliebig viele Kürzel definiert werden, auf welche URL diese weiterleiten sollen. Die Weiterleitung „default“ darf nicht gelöscht werden, weil diese immer genutzt wird, wenn kein weiterer Eintrag in der Konfigurationsdatei zur aufgerufenen URL passt.