ETES-Weblog

Topaktuell

von Pia Pflichthofer

Zarafa stellt Outlook-Support erst im Mai 2017 ein.

Zarafa veröffentlicht Zarafa Kopano und neues Subscription-Modell

Seit dem 1. Mai 2015 gilt bei Zarafa ein neues Subscriptions-Modell für Zarafa-Neukunden. Die bisherigen Zarafa-Produkte werden durch "Zarafa Kopano" abgelöst. Wer noch bestehende Zarafa-Subscriptions bestitzt, kann diese aber noch verlängern oder die Benutzerzahl erweitern.

Für Neukunden gilt das neue Modell, welches einige Änderungen vorsieht. Wie diese genau aussehen, beschreiben wir im gesamten Blogpost.

von Markus Espenhain

ETES zieht in die Talstraße 106 in Stuttgart um

Wir sind in die Talstraße 106 in Stuttgart umgezogen!

Seit Donnerstag, dem 30. April, sind wir intensiv mit unserem Umzug in die Talstraße 106 in 70188 Stuttgart beschäftigt. Seit heute Morgen arbeiten wir nun von unseren neuen, großen Räumlichkeiten aus für unsere Kunden.
Erfahren Sie mehr!

Events

von Pia Pflichthofer

IHK Datenschutzveranstaltung

IHK-Vortrag: Datenschutz ist Chefsache. Wer nicht handelt, haftet.

Am vergangenen Donnerstag, den 19. März 2015, hielt unser Datenschutz- und Informationssicherheits-Experte Ioannis Dimas einen dreistündigen Vortrag zum Thema Datenschutz in Unternehmen. Bei der ausgebuchten Veranstaltung, die wir in den Räumlichkeiten und mit der Unterstützung der IHK Waiblingen durchgeführt haben, informierten sich 30 Teilnehmer über grundlegende Datenschutzvorgaben. Erfahren Sie mehr über die behandelten Themen.

von Pia Pflichthofer

IHK Datenschutzveranstaltung

Einladung zur Veranstaltung: Datenschutz ist Chefsache. Wer nicht handelt, haftet.

Am 19. März 2015 hält Ioannis Dimas, ETES-Datenschutz­experte und Datenschutz­beauftragter vieler unserer Kunden, in Waiblingen einen Vortrag über den Datenschutz in Unternehmen und die rechtlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Noch bis zum 12. März ist die Anmeldung für Sie geöffenet. Hier kommen Sie direkt zur näheren Veranstaltungsbeschreibung und Anmeldung.

Know-How

von Ioannis Dimas

Vorratsdatenspeicherung wieder im Gespräch

Flächendeckende Überwachung in Deutschland: Vorrats­daten­speicherung wieder im Gespräch

Wir deutschen Bürger stehen bald wieder unter Generalverdacht: Die Vorratsdatenspeicherung ist wieder auf dem Tisch. Die Bundesregierung plant, Telefon- und Internetdaten der Bürger bis zu zehn, Standortdaten bis zu vier Wochen zu speichern. Vorratsdatenspeicherung, wie es das Wort bereits verrät, bedeutet, dass die Daten aller Bürger in Deutschland "auf Vorrat", verdachtsunabhängig, also ohne Anlass gespeichert werden sollen. Man könnte es ebenso als systematische Überwachung und Generalverdacht bezeichnen.

von Pia Pflichthofer

EU-Kommission blickt mit neuer Open-Source-Strategie in die Zukunft

Neue Open-Source-Strategie der EU-Kommission veröffentlicht

Die EU-Kommission hat ihre neue Open-Source-IT-Strategie bis 2017 im Netz veröffentlicht. Demnach sollen Open-Source-Anwendungen künftig auf Augenhöhe mit proprietärer Software behandelt werden und somit gleiche Chancen bei der Beschaffung haben.

Produkte

von Markus Espenhain

Zarafa stellt Outlook-Support erst im Mai 2017 ein.

Zarafa verlängert auslaufenden Outlook-Support nun bis 2017

Ende Januar haben wir darüber berichtet, dass Zarafa die Outlook-Unterstützung nur noch bis Ende März 2016 leisten wird. Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hat sich unser langjähriger Partner und Lieferant Zarafa dazu entschlossen, in Zukunft nicht auf Outlook, sondern auf eine Weiterentwicklung der eigenen Kommunikationsplattform WebApp zu setzen. In einem neuen Partner Announcement hat Zarafa nun angekündigt, dass der Outlook-Support nun doch nicht schon 2016, sondern erst Anfang Mai 2017 auslaufen wird.

von Pia Pflichthofer

Gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung mit Benno

Da E-Mails handels- bzw. steuerrechtlich relevante Geschäftsdokumente sind, gibt es strenge Regelungen, wie Unternehmen mit diesen Dokumenten umgehen müssen. Das Stichwort lautet "gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung". Wie aber sehen die Vorgaben genau aus? Muss jede E-Mail archiviert werden? Und wie setzt ein Unternehmen die E-Mail-Archivierung rechtskonform und möglichst effizient um?

ETES-News

von Markus Espenhain

ETES zieht in die Talstraße 106 in Stuttgart um

Wir ziehen um! Ab Mai 2015 ändert sich unsere Anschrift

Am 30. April 2015 ziehen wir um. Ab dem 1. Mai 2015 sind wir für Sie in der Talstraße 106 in 70188 Stuttgart zu finden. Erfahren Sie, wie Sie unser Umzug betrifft.

von Pia Pflichthofer

Der Backup-Rap zum heutigen Welt-Backup-Tag

Unser Beitrag zum heutigen Welt-Backup-Tag: Der Backup-Rap! Jetzt mit-rappen: