Consent Banner ist Pflicht

Data Privacy von Chantal Nußbaum

ETES Consent Banner für Cookies

Ein Consent Banner (Cookie Banner) ist seit der Einführung der DS-GVO im Jahr 2018 bei der Verwendung von Cookies auf der eigenen Webseite Pflicht, sobald deren Zweck über die technische Notwendigkeit hinausgeht. Oft werden Cookies auch durch eingebundene Dienste wie z.B. YouTube oder Google Maps verwendet, auch wenn die Seite selbst keine Cookies verwendet. Für viele Betreiber von Webseiten und für Nutzer sind diese Banner zwar lästig, aber dennoch erfüllen sie eine wichtige Funktion.

 

 

 

Wofür benötigen Unternehmen einen Consent Banner?

Ein Consent Banner holt die Zustimmung jedes einzelnen Websitebesuchers zur Verwendung von Cookies ein. Cookies können in verschiedene Kategorien aufgeteilt werden, darunter z.B. notwendige Cookies, funktionale Cookies oder auch Analyse- bzw. Tracking-Cookies. Für jede Cookie-Art sollte ein Nutzer festlegen können, wie er der Verwendung zustimmt. Mit der Zustimmung werden Nutzerdaten im Rahmen der Datenschutzgrundverordung geschützt, denn weder dürfen Cookies ohne Einwilligung gesetzt werden, noch darf die Ablehnung von Cookies den Besucher von der Benutzung der Website ausschließen.

Im Consent Banner muss außerdem aufgeführt werden, welche Cookies von welchen Anbietern gesetzt werden würden.

Wie integriere ich den Consent Banner auf meiner Website?

Die Integration eines Consent Banners auf Ihrer Website mit den dazugehörigen Funktionen übernehmen wir gerne für Sie. Dabei gewährleisten wir einen datenschutzkonformen Einsatz und berücksichtigen bei der Integration die von der DS-GVO und TTDSG geforderten Anforderungen.

Prüfung durch die Aufsichtsbehörden

In den vergangenen Monaten haben Aufsichtsbehörden vermehrt anlasslose Überprüfungen von Webseiten durchgeführt. Insbesondere der datenschutzkonforme Einsatz von Consent Bannern lag hier im Fokus, da dieser von extern sehr einfach geprüft werden kann. Bei einem nichtkonformen Einsatz von Consent Bannern kann es zu Abmahnungen und hohen Bußgeldern kommen. Die datenschutzkonforme Integration von Consent Bannern kann immer einfacher und schneller kontrolliert werden, weshalb es essenziell ist, auf die Einhaltung der DS-GVO und des TTDSG zu achten.

Veränderung gesetzlicher Lage

Der Einsatz von Consent Bannern ist derzeit Gegenstand von kontroversen Diskussionen.

Das lästige An- und Wegklicken der Consent-Banner hat bereits solche Ausmaße angenommen, dass die EU-Kommission über alternative Lösungen nachdenkt. Mittels einer Verpflichtungserklärung soll Abhilfe geschaffen werden. Über die Veränderung der gesetzlichen Lage werden wir Sie auf dem Laufenden halten. Bis dato konnte noch keine Einigung auf eine anwenderfreundliche Alternative erlangt werden.

Wie viel kostet ein rechtskonformer Consent Banner?

Wir bieten drei Pakete für Ihren individuellen Consent Banner an. Ab 10€ pro Monat erhalten Sie eine Rundum-Betreuung inklusive der Lizenz und müssen sich um nichts mehr kümmern.

Wenn Sie noch keinen Consent Banner einsetzen oder den Anbieter wechseln möchten, beraten wir Sie gerne unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten.

Kontaktieren Sie uns

X

Sie sind Ihrer digitalen Souveränität bereits einen großen Schritt näher gekommen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Fragen.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.
Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und keine Zahlungsmittel sind notwendig.
eteslogo4

Autoren

Markus Espenhain

Unser Geschäfts­führer und Gründer ist für die Strategie und den Kontakt zu Kunden & Partnern verantwortlich. Im Blog stellt er Ihnen neue Partnerschaften und Unternehmens-News vor.

Markus Espenhain Portrait

Ioannis Dimas

Datenschutz und Informationssicherheit sind seine Herzensangelegenheit. Er berät Unternehmen zu diesen Themen und kann viel dazu berichten.

Ioannis Dimas Portrait

Chantal Nußbaum

In den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit liegt ihr Schwerpunkt. Durch Fortbildungen ist sie immer auf dem neusten Stand der Gesetze.

Christian Gleich

Sein Schwerpunkt liegt in dem Kontakt zu Kunden. Durch seine tägliche Arbeit mit unserem gesamten Produktportfolio landen Neuigkeiten immer zuerst bei ihm.