Digitales Klassenzimmer mit Open Source Komponenten

von ETES GmbH (Kommentare: 0)

digitaler_schulhof

In den meisten Fällen ist kein ordentlicher und regulärer Schulbetrieb mehr möglich. Unterricht muss auf andere Weise als gewohnt durchgeführt werden. Das reine Verteilen von Aufgaben und Beantworten von Fragen in einem Klassenchat deckt aber bei weitem die Anforderungen an Wissensvermittlung nicht ab.

Wir haben in den letzten Jahren an einer Plattform mitgewirkt, die ursprünglich als „digitales Klassenzimmer“ ausgerollt werden sollte. Kurz vor der Fertigstellung wurde das Projekt eingestellt. Während dieser Arbeiten konnten wir aber viel Know-How im Bereich digitale Schullösungen aufbauen.

 

Eine zentrale Lösung für ein digitales Klassenzimmer ist die Open Source-Lösung „Big Blue Button“. Die Videokonferenz- und eLearning-Lösung wurde um die Bedürfnisse von Lehrern erweitert. So können z.B. Tafelbilder erstellt, Arbeitsblätter angezeigt, Fragen gestellt und beantwortet und Videos gezeigt werden. Der Unterricht kann aufgezeichnet werden und so von Schülern, die nicht teilnehmen können, später angesehen werden.

Nicht nur die Schullösung allgemein sondern auch die Basis ist Open Source-Technologie. Somit fallen keine laufenden Lizenzkosten an.

Die ETES GmbH kann in relativ kurzer Zeit eine Basisinstallation vornehmen und eine Ersteinweisung in die Software vornehmen. Die Installation kann auf virtuellen Servern im eigenen Rechenzentrum oder im Rechenzentrum der ETES GmbH vorgenommen werden.

Wenn die Wartung durch die Schule nicht selbst vorgenommen werden kann, bieten wir einen Wartungsvertrag an. Damit wird die Installation auf dem aktuellen Stand gehalten und ein proaktives Monitoring implementiert.

 

Eine virtuelle Maschine benötigt folgende Ressourcen:
• 16 GB RAM
• 8 v-CPU Kerne
• 50 GB SSD-Festplattenspeicher
Dazu kommt zusätzlich noch SATA Festplattenspeicher für Videoaufzeichnungen.


Die Größe ist abhängig davon, wie viele und wie lange aufgezeichnete Videos vorgehalten werden sollen. Dieser Server ist ausgelegt für ca. 100-120 Schüler in 5 gleichzeitigen Unterrichtseinheiten. Die Plattform kann auch für Lehrerkonferenzen oder andere größere Konferenzen genutzt werden. Ca. 70 Teilnehmer können sich, ohne Video, in einem virtuellen Konferenzraum gleichzeitig besprechen.

Die Lösung mit „Big Blue Button” haben wir bereits mit dem Burg-Gymnasium in Schorndorf umgesetzt.
Der verantwortliche Lehrer hat für die interne Informationsweitergabe 3 Videos erstellt, welche die Möglichkeiten der Lösung zeigen.

Lehreransicht – Nutzung der Plattform

Lehreransicht – Aufzeichnungen vom Unterricht

Schüleransicht – Nutzung der Plattform

Ein Online-Schulbetrieb geht in vielen Fällen über die reine Unterrichtsdurchführung hinaus. Wenn dort Anforderungen bestehen, bieten wir unsere Unterstützung an. Beispiele sind Filesharing mit ownCloud und Groupware (E-Mail, Kalender, Kontakte usw.) mit Kopano.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?
eteslogo4
Autoren
Markus Espenhain

Unser Geschäfts­führer und Gründer ist für die Strategie und den Kontakt zu Kunden & Partnern verantwortlich. Im Blog stellt er Ihnen neue Partnerschaften und Unternehmens-News vor.

markus.espenhain
Ioannis Dimas

Datenschutz und Informationssicherheit sind seine Herzensangelegenheit. Er berät Unternehmen zu diesen Themen und kann viel dazu berichten.

ioannis.dimas
Marco Welter

 

marco_welter