ETES-Weblog

Google Analytics im Internet­auftritt rechtskonform einsetzen

Gepostet am 24. Februar 2014 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas

Die Aufsichtsbehörde für Datenschutz in Baden-Württemberg hat das Jahr 2014 mit einer meines Erachtens sehr gelungenen Aktion gestartet: Die Aufsichtsbehörde lässt zurzeit die Internetauftritte von Unternehmen in Baden-Württemberg darauf scannen, ob Google Analytics rechtskonform im Sinne des Deutschen Datenschutzgesetzes (BDSG) eingesetzt wird. Dabei hat sie erkannt, dass eine datenschutzkonforme Umsetzung von Google Analytics auf Webseiten baden-württembergischer Unternehmen noch nicht vollständig erfolgt ist, was für die betreibenden Unternehmen rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.

Google Analytics und das deutsche Datenschutzrecht

Google kann durch die uneingeschränkte Verwendung von Google-Analytics auf einer Website ein umfassendes Benutzerprofil von Besuchern der Webseite anlegen. Wenn anmeldepflichtige Vorgänge getätigt werden, kann das Bewegungsprofil auch einer bestimmten Person zugeordnet werden. Außerdem werden diese Daten in den USA gespeichert und dort besteht ein wesentlich niedrigeres Datenschutzniveau als in Deutschland. Es ist umstritten, ob und in welchem Umfang Google diese Daten auswertet und verwertet. Allerdings ist es naiv zu glauben, dass der Aufwand zur Erhebung der Daten ohne Zweck geschieht und diese dann nur „rumliegen“. Eine Speicherung derart personenbezogener Daten ist nicht mit dem deutschen Datenschutzgesetz vereinbar. Daher ist die Maßnahme, die die Landesbehörde ergriffen hat, nur zu begrüßen, damit auch die letzten Websites aus Baden-Württemberg, auf welchen die Änderung des Codes vergessen wurde, Google Analytics rechtskonform verwenden.

Datenschutzkonforme Anonymisierung der IP-Adresse bei Google Analytics

Google-Analytics wurde bereits 2009 von deutschen Datenschützern kritisiert und der Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein gelangte zu dem Schluss, dass die vollständige Nutzung von Google Analytics auf Webseiten unzulässig ist. Von Seiten, die diesen Dienst einsetzen, geht eine erhöhte Gefahr für Nutzer aus, ihr informationelles Selbstbestimmungsrecht einzubüßen. Google änderte in der Folge die Funktionalität, sodass der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationssicherheit von Hamburg erklärte, dass die Nutzung von Google Analytics zulässig ist, wenn bestimmte Auflagen eingehalten werden. Zu diesen Auflagen gehört es z.B. die IP-Adresse des Besuchers nicht mehr als Ganzes, sondern verkürzt und damit anonymisiert zu speichern. Eine weitere Auflage betrifft einen schriftlichen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Google.

Woran erkennt man eine rechtskonforme Verwendung?

Wenn im Quellcode der Webseite entweder „analytics.js“ oder „ga.js“ angezeigt wird, ist davon auszugehen, dass Google-Analytics verwendet wird. Eine Website verwendet Google Analytics dann rechtskonform, wenn ein Code zur Anonymisierung der IP in den Quellcode integriert ist.

files/etes/bilder/Leistungen/ETES IT-Sicherheit Datenschutz Logo.pngWir stehen Ihnen für alle Themen rund um den Datenschutz zur Verfügung

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, ob Sie Google Analytics rechtskonform verwenden, können Sie sich gerne an uns wenden. Sehr gerne stehen wir Ihnen auch für alle weiteren Fragen über Datenschutz und Informationssicherheit zur Seite.

 

So kann ein rechtskonformer Code für Google Analytics aussehen:

<script type="text/javascript">
var _gaq = _gaq || [];
_gaq.push(['_setAccount', 'UA-XXXXXXX-X']);
_gaq.push(['_gat._anonymizeIp']);
(function() {
var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;
ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
})();
</script>

 

Tags dieses Beitrages: BDSG, Datenschutz, Google Analytics, Webtracking
Trackback-URL: https://www.etes.de/system/modules/trackback/trackback.php?id=2665

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.