Laravel als Framework für Ihr Web-Projekt – wir beraten Sie gerne!

Entwicklung von Philipp Lorenz

Stoßen Content Management Systeme an ihre natürlichen Grenzen, stellt ein Web-Framework wie Laravel eine sehr gute Alternative dar. Laravel lässt sich einerseits für kleinere Webseiten, andererseits aber auch für komplexe oder auch skalierbare, individuelle Web-Anwendungen einsetzen.

 

Seit über zwei Jahrzehnten sind wir in der Webentwicklung tätig. In dieser Zeit hat sich viel getan: Während sich die Entwicklung mangels Alternativen zunächst noch auf „vanilla“ PHP und Perl beschränkte, kamen kurze Zeit später sogenannte „Content Management Systeme“ auf PHP-Basis hinzu, mit welchen Webseiten deutlich schneller erstellt und unkomplizierter verwaltet werden konnten. Zu dieser Zeit schlossen wir auch eine Partnerschaft mit Contao (ehemals TYPOlight), da dieses damals wie heute perfekt in unser Leistungs-Portfolio passt.

Trotz aller Möglichkeiten, die ein solch offenes und modernes Content Management System (CMS) bietet, sind diesem natürlich auch Grenzen gesetzt. Ebenso gibt es Anwendungsfälle, die sich mit einem CMS nur schwer abbilden lassen. In solchen Fällen erhöht sich der Aufwand unverhältnismäßig und oftmals sinkt die Wartungsfähigkeit deutlich. Für solche Anwendungen lohnt es sich, eine Webanwendung auf Basis eines Web-Frameworks wie zum Beispiel Laravel aufzubauen.

Was ist ein Web-Framework wie Laravel?

Web-Frameworks geben einem die Freiheit, eine Anwendung komplett individuell nach den kundenspezifischen Anforderungen aufzubauen, ohne dabei das Rad neu erfinden zu müssen. Zur Veranschaulichung lässt sich ein solches Framework etwa als „Baukasten“ betrachten. Dessen vorgefertigte Bausteine können verwendet und angepasst werden, müssen dies aber auch nicht zwingend. Dies umfasst beispielsweise eine eigene Template-Engine, Authentifikations-Mechanismen, Datenbank-Anbindung, Eingabe-Validierung etc.

Neben den Funktionen bietet ein solches Framework auch zuverlässige Sicherheit, da die vordefinierten Funktionen umfangreiche Prüfungen durchlaufen, bevor sie freigegeben werden. Hiervon profitieren Sie als Betreiber einer Web-Plattform. Gleichzeitig wird nach einem definierten Laravel-Standard implementiert, was Ihnen in Bezug auf die Unabhängigkeit von den personellen Ressourcen der Entwickler zusätzliche Vorteile bringt.

Warum Laravel?

Sowohl für unsere eigenen Software-Projekte wie beispielsweise ETES WebConference oder EDIRA, als auch für Kundenprojekte haben wir uns auf das Web-Framework „Laravel“ spezialisiert, welches nicht nur Open Source ist (MIT-Lizenz), sondern sich auch einer großen und weltweit aktiven Community erfreut. Laravel lässt sich einerseits für kleinere Webseiten, andererseits aber auch für komplexe oder auch skalierbare, individuelle Web-Anwendungen einsetzen. Laravel kann dabei einfach mit anderen Technologien wie beispielsweise Livewire, Vue, React oder Alpine JS kombiniert und erweitert werden.

Wir beraten Sie gerne!

Egal ob Konzeption, Entwicklung oder Wartung – wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Web-Entwicklung. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten. Unsere kompetenten Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns

X

Sie sind Ihrer digitalen Souveränität bereits einen großen Schritt näher gekommen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Fragen.

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.
Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und keine Zahlungsmittel sind notwendig.
eteslogo4

Autoren

Markus Espenhain

Unser Geschäfts­führer und Gründer ist für die Strategie und den Kontakt zu Kunden & Partnern verantwortlich. Im Blog stellt er Ihnen neue Partnerschaften und Unternehmens-News vor.

Markus Espenhain Portrait

Ioannis Dimas

Datenschutz und Informationssicherheit sind seine Herzensangelegenheit. Er berät Unternehmen zu diesen Themen und kann viel dazu berichten.

Ioannis Dimas Portrait

Chantal Nußbaum

In den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit liegt ihr Schwerpunkt. Durch Fortbildungen ist sie immer auf dem neusten Stand der Gesetze.

Christian Gleich

Sein Schwerpunkt liegt in dem Kontakt zu Kunden. Durch seine tägliche Arbeit mit unserem gesamten Produktportfolio landen Neuigkeiten immer zuerst bei ihm.