ETES-Weblog

Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung

Gepostet am 12.06.2017 von Florian Kopp in „Produkte“ Kommentare 0

Florian Kopp
Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung bei ihrem IT-Systemhaus ETES in Stuttgart.

Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung gehört zu unseren Top-Produkten. Immer mehr Firmen entscheiden sich für eine gehostete, eigene Datencloud und das aus gutem Grund:

Bei einem Grillabend mit Freunden kamen wir zufällig auf das Thema “Dateien mit anderen teilen“. Ein selbständiger Freund, Max, stellte mir die Frage: "Wieso sollte ich von Dropbox, Google Drive o.ä. auf eine eigene Cloud-Lösung wechseln?"

Weiterlesen …

Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Gepostet am 01.06.2017 von Ioannis Dimas in „ETES-News“ Kommentare 0

Ioannis Dimas

Mehr als die Hälfte der Übergangszeit für die Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist seit deren Verabschiedung im April 2016 vergangen.
In allen Staaten der Europäischen Union gilt nach dem 24.05.2018 diese EU-Richtlinie. Ein klarer Fortschritt gegenüber den bisherigen Regelungen.

Weiterlesen …

BGH-Urteil zu dynamischen IP-Adressen

Gepostet am 26.05.2017 von Ioannis Dimas in „ETES-News“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
BGH-Urteil zu dynamischen IP-Adressen

Dynamische IP Adressen sind personenbezogene Daten und unterliegen somit dem Datenschutz – so lautet das Urteil des Bundesgerichtshof (BGH). Webseiten Betreibern ist eine Speicherung nur unter Umständen erlaubt.

Weiterlesen …

WannaCry: Microsoft-Anwender erneut im Visier von Erpressern

Gepostet am 16.05.2017 von Ioannis Dimas in „ETES-News“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
WannaCry: Microsoft-Anwender erneut im Visier von Erpressern

Eine Schadsoftwarewelle von bisher ungekanntem Ausmaß beschäftigt seit Freitag die IT-Welt. Nach der Schreckensmeldung aus Großbritannien breitete sich die Ransomware auf rund 150 Länder aus. Die ausgenutzte Sicherheitslücke - die als sehr kritisch einzustufen ist - betrifft alle Windows-Versionen. Die Schadsoftware namens WannaCry (WanaDecrypt0r 2.0) verschlüsselt die Dateien des betroffenen Rechners. Zum Entschlüsseln der Daten wird ein Lösegeld in Form von Bitcoins verlangt.

Weiterlesen …

Missbraucht Microsoft seine Machtposition?

Gepostet am 05.05.2017 von Sandra Schwarzer in „Know-How“ Kommentare 0

Sandra Schwarzer
Missbraucht Microsoft seine Machtposition

Microsoft breitet sich aus: Das Anti-Virus-Programm „Defender“ kommt automatisch mit dem Betriebssystem Windows 10. Andere Anbieter von Antivirus Software sehen sich im Wettbewerb beschränkt. Droht Microsoft erneut ein Kartellverfahren der EU-Kommission?

Weiterlesen …