Vorratsdatenspeicherung für Faeser unabdingbar

von Katharina Weidlich

Telefon in der Hand ist verknüpft
Sergey Nivens/Shutterstock.com

Was für Informations- und Datenschützer, aber natürlich auch für jeden IT-Verantwortlichen und Geschäftsführer ein Dorn im Auge ist, ist für Innenminister ein spannendes Thema – die Vorratsdatenspeicherung.

Unter der Vorratsdatenspeicherung wird das anlasslose Speichern von personenbezogenen Daten durch Telekommunikationsanbieter verstanden. Dazu zählen auch die IP Adresse und Standortdaten.

Die amtierende Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat in einem Interview Anfang September 2022 mit der Wochenzeitung „Zeit“ noch einmal deutlich gemacht, dass sie die Vorratsdatenspeicherung für unabdingbar hält. Ende September hat der EuGH über das Thema geurteilt und festgestellt, dass die geplante Vorratsdatenspeicherung aus Deutschland gegen EU-Recht verstößt.

Damit sollte das Thema vorerst einmal vom Tisch sein. Wobei die Innenministerin angekündigt hat, alle Möglichkeiten weiterhin versucht auszuschöpfen. Wir als Rechenzentrumsbetreiber und Anbieter von Hosting und E-Mail-Diensten können Ihnen versichern, dass wir Ihre Daten und Informationen schützen. Wir speichern die Informationen nur so lange, wie es notwendig ist, um einen stabilen Betrieb sicherzustellen. An den Informationen von Ihnen sind wir nicht interessiert. Damit positionieren wir uns deutlich anders als viele andere Cloud Anbieter.

Unsere alten Blogposts zu dem Thema, die immer wieder Aktualität erlangen, finden Sie hier:

https://www.etes.de/blog/vorratsdatenspeicherung-flaechendeckende-ueberwachung/

https://www.etes.de/blog/vorratsdatenspeicherung-das-stehaufmaennchen/

https://www.etes.de/blog/vorratsdatenspeicherung-gekippt/

https://www.etes.de/blog/vorratsdatenspeicherung-naechster-akt/

Kontaktieren Sie uns

X

Sie sind Ihrer digitalen Souveränität bereits einen großen Schritt näher gekommen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Fragen.

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.
Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und keine Zahlungsmittel sind notwendig.
eteslogo4

Autoren

Markus Espenhain

Unser Geschäfts­führer und Gründer ist für die Strategie und den Kontakt zu Kunden & Partnern verantwortlich. Im Blog stellt er Ihnen neue Partnerschaften und Unternehmens-News vor.

Ioannis Dimas

Datenschutz und Informationssicherheit sind seine Herzensangelegenheit. Er berät Unternehmen zu diesen Themen und kann viel dazu berichten.

Marco Welter

Als Vertriebsleiter liegt sein Schwerpunkt in dem Kontakt mit Kunden. Durch jahrelange Erfahrungen im IT Bereich kennt er alle unsere Produkte und weiß immer über Neuigkeiten Bescheid.