Wie schützt die Mail Protection mit der Simple Show erklärt

von

Im Rahmen unserer Simple Show Videos stellen wir jede Woche ein neues Thema und Video vor. In unseren Simple Show Videos erklären wir einfach und kurz spezielle Produkte oder Sachverhalte. Thema heute: Wie schützt die Mail Protection?

Dieses Video und weitere Informationen zum Thema sind auf unserer Mail Protection Seite oder YouTube zu finden.

Begleiten Sie Michael Schmidt bei der Absicherung seines Unternehmens durch die Mail Protection. Durch viele SPAM Mails wurden enorme Schäden in seinem Handwerksbetrieb verursacht. Diesem möchte er in Zukunft vorbeugen und ist auf die Mail Protection von ETES gestoßen. Mail Protection bietet Schutz gegen SPAM und Viren und integriert sich völlig transparent in den bestehenden Mailfluss. Im Rechenzentrum der ETES werden alle Mails erst umfangreichen Prüfungen unterzogen.

 

 

 

Textinhalt des Videos:

Das ist Michael Schmidt. Er leitet das Unternehmen Elektro Schmidt GmbH und ist auch für die IT im Unternehmen verantwortlich. In den letzten Monaten häufen sich die Beschwerden der Mitarbeiter, dass sehr viel SPAM in ihren Postfächern landet.

Ein Mitarbeiter hat außerdem eine Spam Mail versehentlich geöffnet und dadurch auf seinem Rechner eine Schadsoftware installiert. Dabei entstand Datenverlust und es wurden enorme Kosten für die Wiederherstellung der Daten verursacht.

Michael möchte das Unternehmen daher vor solchen Angriffen zukünftig besser schützen. Nach einer Recherche ist er bei der ETES GmbH auf das Produkt Mail Protection gestoßen. Die ETES Mail Protection bietet Schutz gegen SPAM und Viren. Dabei ist die aktuell im Unternehmen eingesetzte Maillösung unerheblich und die Mail Protection integriert sich völlig transparent in den bestehenden Mailfluss.

In einem persönlichen Gespräch mit ETES erfährt Michael Schmidt, dass Mails, bevor sie an den Mailserver von den Empfängern zugestellt werden, erst umfangreichen Prüfungen im Rechenzentrum der ETES GmbH unterzogen werden. Danach werden die Mails dann final an den Mailserver des Unternehmens zugestellt.

Die Prüfung nach SPAM erfolgt in mehreren Schritten. Dabei werden unter anderem bekannte Spamer und typische Spam Mails erkannt. Wird eine Mail eindeutig als Spam erkannt, wird sie abgewiesen. Wenn die Erkennung nicht eindeutig ist, erfolgt über ein Punktesystem eine Kennzeichnung der Mail als Spam Mail und einer Zustellung im Spam Ordner des Empfängerpostfachs.

Die Prüfung nach Viren erfolgt sogar mehrstufig durch zwei unterschiedliche Antivirenprogramme. Wird ein Virus erkannt, wird auch diese Mail mit einer entsprechenden Meldung bei der Einlieferung abgelehnt. Alle normalen Mails werden wie gewohnt an das Postfach des Empfängers zugestellt.

Michael entscheidet sich für die Mail Protection der ETES GmbH. Die Einrichtung ist dabei kinderleicht. Er muss lediglich eine Einstellung vornehmen und schon ist sein Unternehmen durch den neue SPAM- und Virenschutz geschützt.

Vor kurzem wurde durch einen Bagger die Internetleitung des Unternehmens für einige Zeit unterbrochen. Dabei kam es zu Rückfragen von Kunden, weil E-Mails nicht zugestellt werden konnten. Mit ETES Mail Protection ist das nun kein Problem mehr für ihn, da die Mails während eines Ausfalles zwischengespeichert werden.

Michael ist überglücklich. Die Benutzer sind zufrieden und er hat maßgeblich eine Verbesserung der Sicherheit beim Mailing erreicht.

 

eteslogo4
Autoren
Markus Espenhain

Unser Geschäfts­führer und Gründer ist für die Strategie und den Kontakt zu Kunden & Partnern verantwortlich. Im Blog stellt er Ihnen neue Partnerschaften und Unternehmens-News vor.

Ioannis Dimas

Datenschutz und Informationssicherheit sind seine Herzensangelegenheit. Er berät Unternehmen zu diesen Themen und kann viel dazu berichten.

Marco Welter

Als Vertriebsleiter liegt sein Schwerpunkt in dem Kontakt mit Kunden. Durch jahrelange Erfahrungen im IT Bereich kennt er alle unsere Produkte und weiß immer über Neuigkeiten Bescheid.