ETES-Weblog

Zarafa 7.0 veröffentlicht

Gepostet am 27. Juni 2011 von Robert Scheck in „Produkte“ Kommentare 0

Robert Scheck

ZarafaZarafa, die am schnellsten wachsende Firma für Linux-basierende Groupware in Europa, hat heute die Version 7.0 der Zarafa Collaboration Platform (ZCP) veröffentlicht. Dabei ist Zarafa nicht nur eine von vielen Groupware-Lösungen sondern stellt durch optimale Kompatibilität mit Microsoft Outlook eine echte Exchange-Alternative dar. Diese integriert sich zudem durch die ActiveSync-Kompatibilität auch optimal in bestehende heterogene Infrastrukturen; mobile Geräte wie beispielsweise das iPhone oder Smartphones anderer Hersteller, die auf der Android-Plattform basieren bzw. Microsoft Windows Mobile oder Symbian nutzen, werden unterstützt.

Die größte Neuerung in Zarafa 7.0 ist die vollständige Unterstützung von UTF-8 (Unicode), womit nun auch die Nutzung in Asien und im nahen Osten ermöglicht wird.

Zarafa 7.0 ermöglicht es Unternehmen die Total Cost of Ownership (TCO) in mehrerlei Hinsicht zu reduzieren, z.B. haben die Datenbank-Optimierungen zu einer verbesserten I/O-Geschwindigkeit geführt und ermöglichen es damit, mehr Benutzer gleichzeitig auf einem einzigen Zarafa-Server unterzubringen. Mit der zusätzlichen parallelen Veröffentlichung des Zarafa Archivers können Unternehmen den ständig größer werdenden E-Mail-Postfächen entgegenwirken. Die neue Komponente verringert die Größe der E-Mail-Postfächer dadurch, dass ältere E-Mails auf langsameren und damit kostengünstigeren Festplattenspeicher ausgelagert werden können. Dabei können die Benutzer dank dem sogenannten Stub-Verfahren weiterhin wie gewohnt auf archivierte E-Mails zugreifen, der Zarafa-Server lädt diese transparent nach.

Zudem liefert Zarafa 7.0 ein neues IMAP-Gateway mit aus, welches eine verbesserte Kompatibilität für Benutzer mit IMAP-Clients wie Mac Mail und Thunderbird bietet. Über Konfigurationseinstellungen können auch weitere Nachrichteninformationen gespeichert werden, welche dann für eine deutlich verbesserte Geschwindigkeit sorgen.

Als langjähriger und erfahrener Zarafa-Partner beraten und unterstützen wir Sie gerne im Bezug auf Zarafa, E-Mail und Archivierung. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei Themen wie Linux-basierten Servern, Netzwerken und Infrastruktur von der Planung, über die Realisierung bis zur Wartung zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

Tags dieses Beitrages: CentOS, Linux, Partner, RHEL, Zarafa, ZCP
Trackback-URL: https://www.etes.de/system/modules/trackback/trackback.php?id=2619

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?