ETES-Weblog: Kategorie ETES-News

Gepostet am 07.02.2018 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Open Source Initiative (OSI) feiert den 20ten Geburtstag von Open Source

Open Source Initiative (OSI) feiert den 20ten Geburtstag des Labels „Open Source“. Open Source Software ist mittlerweile allgegenwärtig und gilt als eine grundlegende Komponente von Infrastrukturen.

Gepostet am 26.01.2018 von Markus Espenhain in „ETES-News“ Kommentare 0

Collabora Online Development Edition 3.0 (CODE 3.0) lassen sich große Tabellen mit ausgefeilten Filtern bearbeiten

Dokumente Online bearbeiten ist mit Nextcloud noch einfacher und gibt ihrem Arbeitsalltag eine ganz neue Art von Flexibiltät. Mit der Integration von Collabora Online in Nextcloud steht dem Benutzer eine vollständige Office-Suite zur Verfügung.

Gepostet am 23.01.2018 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Collabora Online Development Edition 3.0 (CODE 3.0) lassen sich große Tabellen mit ausgefeilten Filtern bearbeiten

Kurz vor Ende des Jahres veröffentlichte der englische Hersteller Collabora seine neuste Version: Collabora Online Development Edition 3.0 (CODE 3.0). Diese verfügt neben weiteren neuen Funktionen jetzt auch über Dialog-Fenster.

Gepostet am 17.01.2018 von Ioannis Dimas in „ETES-News“ Kommentare 0

Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)  Frist endet am 24 Mai 2018

Die verpflichtende Umsetzung der Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) steht unmittelbar bevor. Am 24. Mai 2018 ist die Übergangszeit von zwei Jahren der EU-DSGVO abgelaufen. Alle daraus resultierenden Pflichten und Anforderungen an Unternehmen, Behörden und anderer Organisationen müssen bis zu diesem Zeitpunkt umgesetzt sein. Anderweitig können Bußgelder bis zu 20 Mio. € oder 4% des weltweiten Umsatzes drohen.

Gepostet am 12.01.2018 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Sicherheitsluecke bei Prozessoren: Meltdown und Spectre sorgen für Furore

Diverse Spekulationen über Ursachen und Auswirkungen der beiden Angriffsszenarien Meltdown und Spectre sorgen im Netz für Furore. Die Sicherheitslücken mit dutzenden Angriffsmöglichkeiten ist quasi ein Super-Gau im Bereich der Informatik. Hacker können durch ausnützen der Lücke vertrauliche Daten von Milliarden von Geräten mitlesen.