ETES-Weblog

Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung

Gepostet am 12. Juni 2017 von Florian Kopp in „Produkte“ Kommentare 0

Florian Kopp
Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung bei ihrem IT-Systemhaus ETES in Stuttgart.

Nextcloud als Software-as-a-Service-Lösung gehört zu unseren Top-Produkten. Immer mehr Firmen entscheiden sich für eine gehostete, eigene Datencloud und das aus gutem Grund:

Bei einem Grillabend mit Freunden kamen wir zufällig auf das Thema “Dateien mit anderen teilen“. Ein selbständiger Freund, Max, stellte mir die Frage: "Wieso sollte ich von Dropbox, Google Drive o.ä. auf eine eigene Cloud-Lösung wechseln?"
Als Antwort fiel mir ein Beispiel aus der Praxis ein, wie ich es täglich habe: Ich sagte, er solle sich vorstellen, er habe einen Kunden, der aufgrund der Datenschutzgrundverordnung nicht auf ein amerikanisches Unternehmen zurückgreifen möchte. Meine Frage an Max: „Welche Möglichkeiten hast du, mit dem Kunden schnell und einfach große Mengen an Daten auszutauschen?"
Hier kommt die gehostete Nextcloud-Lösung als Software-as-a-Service(SaaS) ins Spiel. Nextcloud ist eine Open-Source-Software, die zum Datenaustausch entwickelt wurde. Sie besticht durch Vorteile wie intuitive Bedienung und einfache Administration, sowie einem individualisierbarem Rechtesystem.

Mit dem Stichwort „Nextcloud“ erinnert sich Max an einen Bericht Anfang des Jahres und bringt den Einwand: „Gab es nicht kritische Sicherheitslücken bei Cloudlösungen? Und gehörte Nextcloud nicht auch dazu?“Unbeeindruckt von seinem Wissen sagte ich ihm, dass dem so war, allerdings lag das Problem nicht an der Software Nextcloud, sondern an den veralteten Servern. Bei den betroffenen Systemen wurden die notwendigen und empfohlenen Updates nicht eingespielt, welches diese angreifbar machte. Wenn er sich darum auch nicht kümmern möchte, gibt es bei uns im Haus die Möglichkeit Nextcloud als Software-as-a-Service Lösung zu buchen.

Ein großer Vorteil einer eigens verwalteten Datencloud aus unserem Hause ist die Tatsache, dass ausschließlich der Kunde darauf Zugriff hat und er durch die Benutzerverwaltung genau festlegen kann, welche Person Rechte auf ausgewählte  Daten erhält. Die Dateiübertragung findet ausschließlich verschlüsselt statt und geteilte Daten lassen sich mit Ablaufdatum und Passwort versehen.
Durch die Anbindung an alle gängigen Clients lässt sich Nextcloud nahtlos in die bereits existierende IT-Landschaft des Unternehmens integrieren. Ganz gleich ob am Rechner oder mobil: Auf Daten kann von überall zugegriffen werden.

So wird das hochauflösende Video vom Grillabend blitzschnell direkt vom Smartphone mit den Freunden geteilt!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@etes.de.

Tags dieses Beitrages: Cloud, Hosting, Nextcloud, SaaS
Trackback-URL: https://www.etes.de/system/modules/trackback/trackback.php?id=2769

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.