ETES-Weblog

Einsatz von QuickTime unter Windows birgt Risiken

Gepostet am 22.04.2016 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Neues Gesetz für WLAN-Betreiber - öffentliche WLAN Hotspots für Betreiber rechtssicher

vor wenigen Tagen wurde die Meldung über die Nachrichtenmedien verbreitet, das in der Apple Applikation QuickTime zwei kritische Sicherheitslücken bestehen, die bei Einsatz der Applikation unter Windows Angreifern die Möglichkeit bieten Schadsoftware zu platzieren.

Weiterlesen …

LANCOM ePaper-Anbindung an Zimbra

Gepostet am 04.04.2016 von Markus Espenhain in „Produkte“ Kommentare 0

Markus Espenhain
Lancom wireless ePaper Displays zur papierlosen Beschilderung in Verbindung mit Zimbra

LANCOM schafft den Weg in die Beschilderung der Zukunft. Diese zukunftsweisende Technologie haben wir nun mit Zimbra gekoppelt um automatisiert Daten auszulesen und darzustellen. Erfahren Sie mehr über Wireless ePaper Displays und ihren vielfältigen Einsatz:

Weiterlesen …

Open Source jetzt Pflicht?

Gepostet am 17.03.2016 von Markus Espenhain in „Know-How“ Kommentare 0

Markus Espenhain
Open-Source-Richtlinie USA

So zumindest in den USA. Vergangene Woche stellte die US-Regierung einen Richtlinienentwurf vor, welcher vorgibt zukünftige Programme in der gesamten Verwaltung einsetzbar zu machen und einen Teil des Quellcodes unter einer Open-Source-Lizenz zu veröffentlichen.

Weiterlesen …

Traurige @ Nachricht

Gepostet am 09.03.2016 von Ioannis Dimas in „ETES-News“ Kommentare 0

Ioannis Dimas

Am 05. März 2016 verbreitete sich die traurige Nachricht, über den Tod von Raymond Samuel „Ray“ Tomlinson über die News-Ticker. Obwohl die derzeit vernetzte Menschheit täglich milliardenfach seine Erfindung verwendet, kennen Raymod Tomlinson nur die aller wenigsten.

Weiterlesen …

Datenkidnapping im großen Stil

Gepostet am 24.02.2016 von Ioannis Dimas in „Know-How“ Kommentare 0

Ioannis Dimas
Vorratsdatenspeicherung wieder im Gespräch

Seit einigen Wochen verbreiten Sich die Ransomware „TeslaCrypt“ und jetzt verstärkt seit einigen Tagen auch „Locky“. Die Rede ist in den Meldungen der Sicherheitsexperten von ca. 5.000 – 5.300 Neuinfektionen pro Stunde!
Bei solchen Zahlen, besteht immer die Gefahr zu den Betroffenen zu gehören. Umso wichtiger ist es daher, sich zu informieren und aufmerksam zu agieren..

Weiterlesen …