ETES-Weblog

2016

Alle Beiträge aus dem Jahr 2016:

Gepostet am 23.12.2016 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Neuigheiten zur E-Mail Archivierung

Mit dem Beginn des neuen Jahres endet die Übergangsphase zur Umsetzung der GoBD Regeln. Bereits seit 2015 fliegen den Unternehmen, im Besonderen dem Einzelhandel, Begriffe wie GoBD, GoBS, GDPdU um den Kopf. Hier stellt sich die Frage: Erfüllen Sie alle Regelungen vollständig? Die Auswirkungen bei einem Verstoß kann für Unternehmen zu schwerwiegend finanziellen Nachteilen führen.

Gepostet am 16.12.2016 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Nextcloud hat die Siebenmeilenstiefel angezogen. Nachdem wir im September mit Begeisterung berichtet haben, dass kurz nach der Bekanntgabe der Abspaltung von OwnCloud schon eine weitere Version ihres freien Cloud-Dienstes herausgebracht haben. Kündet Nextcloud am 13. Dezember die Verfügbarkeit der Version 11 an. Diese setzt neue Standards  in den Bereichen Sicherheit und Skalierbarkeit.

Gepostet am 18.11.2016 von Sandra Schwarzer in „Know-How“ Kommentare 1

Datenschutzaufsichtsbehörde prüft Sicherheit bei Cloud Nutzung

Jedes vierte Unternehmen nutzt mittlerweile einen Cloud-Dienst. Dabei stellt sich die Frage, wie steht es mit der Sicherheit und welche Richtlinien müssen eingehalten werden. Diesen Punkten geht jetzt eine Datenschutzaufsichtsbehörde von zehn Bundesländern nach. Hauptaugenmerk der Untersuchung ist, inwieweit deutsche Unternehmen persönliche Daten außerhalb der EU speichern oder verarbeiten.

Gepostet am 05.10.2016 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Willkommen in der Arbeitswelt –hieß es auch wieder in diesem Jahr für zahlreiche junge Menschen. Die bundesweite Aktion „ Einen Tag Azubi – Ein Tag, der dir gehört“  der Wirtschaftsjunioren Deutschland fand auch dieses Jahr Ende September statt.

Gepostet am 16.09.2016 von Sandra Schwarzer in „ETES-News“ Kommentare 0

Mit dem Versprechen auf mehr Sicherheit und bessere Kontrolle der eigenen Daten erscheint die Version 10 von Nextcloud. Erst im Juli haben wir über den OwnCloud-Fork berichtet, der zu diesem Zeitpunkt seine erste stabile Vollversion herausgebracht hat. Weiter auf der Überholspur verkündet Gründer Frank Karlitschek auf seinem Blog die Planung der Version 11.